[ZUSTÄNDE] Die städtische Kaserne

  • Die städtische Kaserne

    der Hafenstadt Khorinis




    Eine kleine Kaserne im Volksmunde, doch eine große Aufgabe diese zu verwalten und im Schuss zu halten.

    Hier arbeiten und nächtigen die Soldaten des Königs im Dienste ihrer Pflichten, welche sie sich zu Herzen nahmen um zu versuchen eine öffentliche Ordnung beizubehalten.

    Doch braucht es nicht nur an Männern in solch einen Stützpunkt, absolut nicht. Auch jener muss wie ein Kamerad und Soldat mitgepflegt werden, sodass der Alltag immer wieder reibungslos von statten gehen kann.



    Fleißige Soldaten werden mit einen sauberen Arbeitsplatz belohnt...

    ... doch faule Soldaten werden der Konsequenzen wehleidig, welche sie sich nicht zu Herzen nahmen.



    (( // Jede RL Woche wird einmal der Zustand neu gewürfelt, sollte er sich nicht ändern.))

    (( // Frisch gemachte Sachen werden eine Weile halten, doch werden sie nicht für immer vom Zahnrad der Zeit geschützt. ))

    ((Änderungen oder RP Arbeiten, welche sich auf dem Zustand beziehen, bitte dem zuständigen Quartiermeister möglichst mit Screenshots per PM senden. ))


    ((Layout von Javier))





    5eqrmgmb.png



    Der Kasernenhof und die Trainingsanlagen


    Der Innenhof der Kaserne ist frei von Unkraut und sauber.

    Die Trainingspuppen nutzen sich ab. (1/3)



    tihtgh7c.png



    Der Schützenstand



    Die Zielscheiben nutzen sich langsam mit jedem Training immer weiter ab.


    Der Schießstand ist frei von Unkraut.

    xvz5z6l6.png



    Der Gerichtssaal


    Der Boden wurde erst kürzlich gefegt. Die Ordnung auf dem Arbeitstisch ist vorbildlich, alles was auf dem Tisch liegt ist sauber geordnet hingelegt.


    Die verschiedenen Bücher und Pergamente sind sorgfältig zusammen getragen.


    Das Regal ist Sauber, die Bücher sind in der Ordnung.


    Die Wappen und Banner sind sauber.

    Der Kerker- und Zellentrakt


    Die Zellen sind voller Dreck, hier kann sich kein Rebell wohl fühlen.


    Die Öllampen sind sauber und geben wieder volles Licht ab.




    a7n2tax3.png



    Der Gemeinschaftssaal


    Teppich so wie Hocker sind frei von Staub, die Kerzen brennen auch langsam wieder aus. (6/12)


    Der Kessel ist blitzeblank. Hier kann man wieder apetitliches Essen zubereiten.


    Der Herd ist Sauber.

    Die Holzscheite sind aufgefüllt.  (100/ 100 )



    ka7kr76o.png



    Die Schlafbarracken


    Die Öllampen wirken sauber und geben wieder volles Licht von sich.


    Der Boden ist Sauber.


    Jeder Soldat scheint wohl dennoch seine Bettordnung zu haben. Von penibel gepflegt bis grottig zerknittert ist allehand Spate dabei.




    juk3ha4i.png



    Der Lagerraum

    Der Lagerraum Boden ist sauber.
    Was sich jedoch hinter den Türen verbergen tut, mag für unautorisierte Personen nur ein Rätsel sein.



    Nidalee ma waifu!!!!:angry-devil:

    Dieser Beitrag wurde bereits 88 Mal editiert, zuletzt von Eure beste Freundin () aus folgendem Grund: Aktualisiert und angepasst.

  • Die Schlösser der Lagertruhe, des Lagerraums und des Lagervorraums in der Kaserne wurden ausgetauscht. Die alten Schlüssel der Leute passen nicht mehr.

  • Edelbert hat den Gemeinschaftssaal durchgefegt und unterm Kessel die Holzscheite neu gefüllt, den Kessel selbst hat er dann noch knapp geschrubbt. Die Teppiche hat er an dem Abhang bei den Zielscheiben abgeklopft und wieder im Saal platziert. Neue Scheite sind nachgefüllt worden am Kamin (gedropptes Item)


    (wurf 3/6)

    Willes, Großbauer des Großbauernhofes.

    Edelbert, Waffenknecht der königlichen Miliz.

  • Zelle I samt Kerkervorraum (Vor der genannten Zelle)sind voll mit Fäkalien von Michelarn.


    // Hoffe das geht klar, hat Michelarn so emotet.. wills nur festhalten :X

  • Vinz hat die Wappen der Miliz wieder vom Staub befreit. (Kaserne)

    Willes, Großbauer des Großbauernhofes.

    Edelbert, Waffenknecht der königlichen Miliz.

  • Vinz hat den Schlafsaal komplett ausgefegt.


    Wulfric hat den Gemeinschaftssaal komplett ausgefegt.


    Hamlar hat die Lampen im Gemeinschaftssaal und im Schlafsaal abgewischt.

    Willes, Großbauer des Großbauernhofes.

    Edelbert, Waffenknecht der königlichen Miliz.

  • Gerome und Edelbert haben den Gemeinschaftssaal gereinigt, der Teppich ist wieder sauber, ebenso die Hocker an den Tischen. Ein paar Holzscheite wurden in den Kamin geworfen.


    Im Gerichtssaal haben Gerome und Edelbert die Bücher aus dem Regal genommen, das Regal komplett poliert und die Bücher in richtiger Ordnung und gerade angeordnet in das Regal zurückgelegt. Die Bücher selbst wurden auch einmal trocken abgewischt und vom Staub befreit.


    Auf dem Innenhof haben Gerome und Edelbert das gesamte Unkraut weggeschnitten und abgerupft. Dabei gingen sie sehr gründlich vor.



    Willes, Großbauer des Großbauernhofes.

    Edelbert, Waffenknecht der königlichen Miliz.

  • Der Gerichtssaal

    Der Boden wurde erst kürzlich gefegt. Die Ordnung auf dem Arbeitstisch ist vorbildlich, alles was auf dem Tisch liegt, ist sauber geordnet hingelegt. Die verschiedenen Bücher und Pergamente sind sorgfältig zusammengetragen.

    Das Regal ist sauber, die Bücher sind in der Ordnung.

    Die Wappen und Banner sind sauber.

    Die Tür zum Gerichtssaal wurde aufgebrochen und der Raum verwüstet.

  • Heinrichs hat die Schlafbaracken durchgefegt und nachgeschrubbt. Ebenso wurden die Betten ausgeklopft.


    OOC-Zeit: 12:10-12:38 Screens sind auf Anfrage vorhanden.

  • Nachdem der Appell gegen 20:20 Uhr sein Ende fand, machte sich ein Trupp Milizionäre an den Bau der Kaserne. Folgende Sachen wurden verändert:


    - Das alte Lazarett im Schlafraum wurde ausgeräumt. Die Möbel (3 edle Betten & 3 edle Kommoden) wurden vorerst in das Lazarett gebracht.

    - Das Einzelne Hochbett neben dem Eingang zum Schlafsaal wurde weiter gegen Tür verschoben, damit mehr Platz ist.

    - Die beiden Hochbetten im hinteren Schlafsaal-Abteil wurden entfernt und fanden an anderen Plätzen ihren Platz. Ein Bett fand seinen Platz neben dem Türbett, beide sind nun genau seinen Betten Gegenüber vorhanden. Das andere Hochbett wurde in das Lager gebracht.

    - Die Wand für das neue Offizierszimmer wurde gelegt und sie hat bereits eine Tür.

    - Das Innere des Offizierszimmers wurde mit Hocker und Tisch versehen.

    - Es wurde ein Durchbruch in der Wand zum neuen Lazarett gemacht, bereits breit genug für die Tür.

    - Die alten, morschen Deckenbretter des Inneren wurden entfernt.

    - Die Erde im Inneren wurde abgetragen und gleichmäßig gemacht, damit die Bodenbretter später ordentlich sitzen.

    - Die Steinverzierung neben dem neuen Lazarett-Eingang wurde entfernt.

    - Der Eingangsbereich des Lazarett wurde mit einem normalen Brett verziert.

    - Der restliche Boden des neuen Lazarettes wurde mit den roten Brettern ausgestattet.

    - Die Ritzen des Bodens wurden mit Pech befüllt.

    - Die Decke wurden mit roten Brettern versehen.

    - Auch hier wurde mehr oder weniger Pech in die Ritzen gemacht.

    - Die Tür wurde mit einer schäbigen Tür versehen.


    Das ganze Ging bis 1: 30 Uhr


    Es wurden folgende Items gelöscht:


    1x Einfache Tür

    1x Einfacher Stuhl

    1x edler Stabiler Tisch

    200x geschliffener Stein

    30x rote Farbe

    61x Brett

    61x Pech

    68x Nagel


    // Die schäbige Tür wurde nicht gelöscht, da sie nur Temporär vorhanden ist. Steht derweil als Ambientitem in der Ecke des Lazaretts.