[Aushang am schwarzen Brett der Kaserne] Die Anwärterschaft

  • Die Anwärterschaft bei der Königlichen Miliz


    Hört ihr fleißigen Bewohner der Hafenstadt Khorinis und treuen Anhänger des Königs!


    Sobald ihr den Militärdienst erfolgreich abgeschlossen habt, steht es euch zur Wahl, ob ihr es bei dieser Erfahrung belasst oder weiterhin den Wunsch hegt, der Miliz beizutreten. So ihr euch für die zweite Option entschieden habt, müsst ihr noch folgende weitere Aufgaben erledigt haben, um Anwärter für den Rang des Waffenknechtes werden zu können.


    1.) Ihr habt mindestens den Titel eines Bürgers der Hafenstadt Khorinis inne und könnt euch mit einem Dokument entsprechend ausweisen.


    2.) Ihr habt die Zustimmung der Anwärterschaft beizutreten. Jene Zustimmungen sind von zwei Soldaten ab dem Rang des Waffenherren oder höher.


    Sobald ihr diese Bedingungen erfüllt habt, werdet ihr vor versammelter Mannschaft in die Anwärterschaft aufgenommen.


    Um schließlich als Anwärter der Königlichen Miliz in den Rang eines Waffenknechtes übernommen zu werden, musst du jedoch auch einige Bedingungen erfüllen.


    Diese sehen wie folgt aus:


    1.) Du solltest dir innerhalb der Königlichen Miliz einen Namen gemacht haben. Möglichst viele der Soldaten sollen dich kennen.


    2.) Du solltest best möglichst nie mit dem Gesetz der Hafenstadt Khorinis in Konflikt geraten sein.


    3.) Du benötigst die Zustimmung von 75% der Soldaten, um in den Rang des Waffenknechts übernommen zu werden.


    4.) Du hast eine Anwärterzeit von mindestens 2 Monaten um zu sehen, ob der Rang eines Soldaten wirklich etwas für dich ist.


    Sobald du diese Bedingungen erfüllt hast, gilt es vor versammelter Mannschaft den feierlichen Fahneneid der Königlichen Miliz zu leisten. Sobald dieser Eid geleistet wurde, trittst du als Waffenknecht der Königlichen Miliz in die Reihen der Männer zurück.


    gez. Hauptmann Helmond Albrecht Eisenwolf (Siegel der Königlichen Miliz)

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 Mal editiert, zuletzt von Helmond ()