Beschwerde gegen Event und Teamlerteilnehmer

  • Kurze Zusammenfassung der Situation:

    Ich bin mit meinen Charakter zum Südtor gegangen. Da standen dann einige Spieler. Offenbar lief gerade ein Event. Ein kleiner Junge mit Gardistenrüstung war dort. Es gab im RP eine Auseinandersetztung. Helmond nannte das Kind Gardist ( Weil es eine Gardistenrüstung in der Engine trug) und schoss auf das Kind. Das Kind konne sich unsichtbar machen und ist wohl stark. Hat natürlich was mit dem Event zu tun. Aber dann kommt von Teukros im RP die Aussage: "Lasst erstmal das Kind töten." und dann gibt es auch schon weiter.

    Was soll das? Kann man Events nicht anders machen. Kindechars töten, ernsthaft? Wo sind wir hier?

    Beteiligte: Elly   Vangon   Xniiias   Toxic Helmond > Die 4 Teamler: Ein Apell an die, und auch gegen die das sein soll.
    Die anderen Teilnehmer Kitsuna und Vato (Haze) Können nichts dafür. Wenn so viele Teamler dabei sind denkt man sich: Das muss in Ordnung sein.


    Zeitpunkt: 13:55 - 14:05 / 18.06.22


    ggf. Zeugen: Siehe beteiligte


    ggf. Screenshots: Keine.

    Reika - Zungenloser Waffenknecht der Miliz
    Ronja - Meisterköchin der Hafenstadt
    Syrio - Leibwächter des Barthos von Laran

  • Beitrag von Toxic Helmond ()

    Dieser Beitrag wurde von Garvell aus folgendem Grund gelöscht: Zynisch und kein Statement ().
  • Auch wenn die Beschwerde unter anderem gegen Teamler geht, bitte ich die Beschwerderichtlinien einzuhalten.


    Ich bitte alle oben genannten Beteiligten, auch die Nicht-Teamler zu einer Stellungnahme. Ebenso Makarov als Ausspieler des Kindes.


    Toxic Helmond ich lösche deinen obrigen Post und gebe dir die Chance auf einen Neuen.


    Ich möchte alle Beteiligten bitten, sich bis zum Absenden etwas Zeit zu nehmen und nicht direkt nach dem Lesen zu schreiben.

  • Ich hab nur dem Event mal kurz unsichtbar zugesehen weil ich heute erst wieder Eventlerin geworden bin, aber beteiligt war ich nicht also weiß ich zwar nicht wieso ich markiert wurde gebe aber gerne meine Meinung dazu. Was du nicht erwähnt hast ist, das dieses Kind ein Geist war. Es ist bereits tot und kann mit Sicherheit nicht durch Menschenwaffen (nochmal) sterben und ich denke den Spielern war klar das sie das Kind deswegen sowieso nicht töten können und wollten einfach nur ein wenig RP machen. Das du in dem Fall einfach Offline gehst und nur im OOC sagst „Keine Lust auf Troll-RP“ hab ich aber auch nicht verstanden. Ich bin mir sicher das niemand beabsichtigt hat ein Kind zu töten. Sondern einfach nur einen Geist loszuwerden.

    Liebe Grüße


    add: Kitsuna war dabei nicht ich.

    Gibt es schließlich eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?


    - Charles Dickens <3

  • Als beteiligter vom Event möchte ich mich hier auch kurz melden.


    Bevor man eine Beschwerde schreibt, sollte man wissen worum es geht.

    Es ist ein Geist/Untotes Kind. Wenn das mit einem lebenden/RL Kind personifiziert werden muss, dann ist nicht der Eventler schuld, sondern die Person die es als solches auffasst.


    Klar kann man auch einen erwachsenen Gardisten aussuchen, doch was ändert das an der Sache? Gar nichts.


    Wir spielen hier Fiktion. Nichts was wir hier ausspielen ist Wirklichkeit. Kein Sexismus, kein Rassismus oder sonst etwas.

  • Âlso.. ich war halb afk weil meine katzen radau machten....


    hier gilt doch eine fsk12 reglung oder wie war das? auch wenn das kind schon "tot" war,

    ist es dennoch, finde ich ein wenig grenzwertig.

    aber da ich halb afk war, versuch ich dennoch mal meine ansicht dazu zu schildern.


    das was ich noch so halb mitbekam, das der geister junge sich, ich sag mal teleportierte?

    wird sowas nich emotet? also zbs "geisterjunge verschwindet und taucht bei soldar x auf" oder so?

    und wie Reika erwähnt hat kam nich nur einmal auf, das das "kind" getltet werden soll.. da muss ich

    ihn schon zustimmen das das .. nich so toll ist.


    Was mich irriterte der satz von den "fremden" ich denke mal das kam von dir Makarov ? "faktisch ist er kein mensch"

    das klingt für mich irgendwo, unsicher?


    danach war ich wieder mehr semi afk als sonst was... aber ja, ich stimme da schon den gewissen teil Reika zu, was diese "kind" sache betrifft.. hoffe das hilft dir genug Barthos ?

  • Beitrag von Heinrichs ()

    Dieser Beitrag wurde von FRED aus folgendem Grund gelöscht: Beschwerderegeln einhalten. ().
  • Beitrag von Appo ()

    Dieser Beitrag wurde von FRED aus folgendem Grund gelöscht: Beschwerderegeln einhalten. ().
  • Beitrag von Rodin ()

    Dieser Beitrag wurde von FRED aus folgendem Grund gelöscht: Beschwerderegeln einhalten. ().
  • Kurz Daten zu Max

    Alter 1000 Jahre alt

    Ein Uraltes Dämonisches Wesen. (Inspiration durch das Wechselbalg)

    Meist nur Schabernack im Kopf

    Tut oft Unschuldig und will nur spielen.

    Nimmt Optisch das Aussehen als Kind an kann aber auch anders aussehen.


    Er ist kein Mensch

  • Also das Event startete als ich im Minenwald der Stadt Jagen war ich erschoss dort die Molerats und begann sie auszunehmen als Plötzlich der kleine Junge auftauchte

    Dort begann ich mit ihm zu Rpn ich fragte ihn was es mit seiner Rüstung auf sich hat ob er im Minental gezeugt wurde.

    Der kleine Junge fragte ob wir spielen wollen und zwar "renn vor den Untoten Molerats Weg" daraufhin erweckte er die Molerats wieder zum leben, ich sagte ihm das wir Lieber verstecken spielen sollten und bewarf ihn mit geweihtem Wasser da der Junge kein Mensch ist.

    dann rannte ich in die Stadt wo ich die Tore schloss.


    Ab dem Punkt kam Marian dazu


    Der Junge teleportierte sich in die Stadt und machte etwas schabanack mit seiner Teleportation und verschwand und erschien hinter uns.

    daraufhin versuchte ich ihn zu erschießen und mit einem Erzbrocken abzuwerfen um zu sehen ob er eine Schwäche hat.

    das funktionierte alles nicht und der junge wollte weiter spielen später kam dann der Rest dazu und als wir dann versuchten den Jungen los zu werden und Vato hinzukam und mich nach Jägerwaren fragte sagte ich das wir "erst das Kind töten müssen" ich denke das jedem beteiligten klar war das das Ding kein Mensch ist sondern ein Geist/Untoter/Dämon vll auch Orgront selbst aber alles andere als ein Kind war.

    Vangon : Söldner ohne Herz


    Teukros : Hier steh'n Scheine über Menschen wie auf Heiligen gemälden

  • Hallo Interessierte,


    der Support weist die Beschwerde ab, da nach interner Diskussion kein Regelverstoß gefunden wurde. Wir erachten die Kommentare der Spieler als vertretbar und in dem Rahmen nicht verwerflich.


    Beste Grüße


    Der Support