Beiträge von Scapoleon Bonscaparto

    "Du bist gerade mit dem Schiff vom Festland angekommen und stehst nun da, nach langer Zeit hast du endlich wieder festen Boden unter deinen Füßen.
    Die salzige Luft weht sacht um deine Nase, je nachdem ob es Tag oder Nacht ist siehst du in der Ferne Licht schimmern. Du siehst dich zunächst um und stellst fest, dass das Schiff mit dem du hergekommen bist (dient als Beispiel, so du Schiffbrüchiger bist ist diese Einleitung anpassbar) bereits wieder ablegt um zurück aufs Festland zu fahren und neue Flüchtlinge aufzunehmen. Du fühlst dich für einen Moment einsam, du bist neu hier, du siehst vor dir nur eine lange, lange Sandbank und hinter dir rauscht das Meer. Du gehst ein paar Schritt nach vorne und steuerst einen Felsdurchgang an, auf dessen rechte Seite siehst du ein Art Anschlagbrett, an welchem eine recht grobe Karte hängt. Dies ist offensichtlich die Karte der Stadt, die noch vor dir verborgen liegt. Du legst einen schmutzigen Finger darauf und fährst einer dünnen schwarzen Linie entlang, du liest Buchstaben und Zahlen und blickst auf einen weiteren Zettel mit der Überschrift: "Legende" Du nickst dir selbst zu und prägst dir alles für einen Moment ein, sofern du lesen kannst - liest du dir sorgfältig die Legende durch und stapfst dann los, mit dem Wissen dass du nicht ganz und gar verloren bist"

    Die Karte:

    Bild_2021-01-26_173952.png


    schlechte Qualität.jpg
    Die Karte wurde mit dem Programm "Dungeon Painter Pro" von mir persönlich erstellt, ich erhebe keine Ansprüche und biete sie zur freien Verwendung an.


    Achtung.jpg



    1-7.jpg


    8-10 + Legende.jpg

    Neben dem Haupteingang steht eine kleine Standfackel, mit der Abenddämmerung brennt diese und wird bei Tagesanbruch gelöscht.

    Das Brett ist in zwei Hälften kategorisiert. Auf der rechten Seite befinden Informationen und Aushänge die angebracht werden.
    Auf der linken Seite befinden sich Bestelllisten für die Produkte des Kornhofes.

    Schwarze Brett.jpg


    Folgende Bestelllisten werden hier angebracht:

    Anmerkung1.jpg

    Preisliste1.jpg

    Liste .jpg

    Anmerkung: Wenn die Bestellung orange markiert ist, befindet sie sich im Arbeitsprozess. Ist sie grün, ist sie fertig und kann abgeholt werden.

    Kunde Bestellung Anzahl
    Boros Mehl
    Körner
    10 Säcke
    10 Säcke
    Snip Stroh
    1 Sack
    Aveline Mehl 10 Säcke
    Maya Käse
    Milch
    1 Laib
    1 Fass



    Neben dem Haupteingang steht eine kleine Standfackel, mit der Abenddämmerung brennt diese und wird bei Tagesanbruch gelöscht.
    Das Brett ist in zwei Hälften kategorisiert. Auf der rechten Seite befinden Informationen und Aushänge die angebracht werden.
    Auf der linken Seite befinden sich Bestelllisten für die Produkte des Kornhofes.

    Schwarze Brett.jpg


    Folgender Informationsaushang wird angebracht:


    333.jpg

    "Die Sonne lacht - der Tag erwacht und du weißt, dass ein gutes Leben stets mit ehrlicher Arbeit beginnt.
    Du bist ein Frühaufsteher, denn die Stadt gähnt noch, durch die meisten Türen dringt ein leises, monotones schnarchen.
    Aber du, genau du! Du bist wach und ziehst durch die Straßen der Stadt. Erst zum Brunnen um etwas kaltes Wasser die Haut benetzen zu lassen, ehe du im Gehen dein Frühstück kaust. Du bist motiviert, willst was tun und den Tag nicht verstreichen lassen. So entschließt du dich hinaus zu gehen, vor die Stadt und schlägst dich nach kurzem Wege links, gehst ein paar Treppen hoch und stehst vorm Kornhof. Von der Ferne blöken die Schafe, der sanfte Morgenwind durchstreift das Getreide und Korn auf dessen Spitzen noch etwas Tau glänzt. Du weißt, hier findest du Arbeit. Kaum an den Feldern vorbei wirst du mit frischer Milch und Käse begrüßt - Du sagst nicht Nein und schlägst das Angebot auch nicht ab den heutigen Tag hier zu verbringen. So beginnt der Tag mit dem Fällen eines Baumes, danach geht es auf das Feld, das nun wie goldenes Haar in der Sonne strahlt. Die Zeit rennt und es ist Mittags, die Sonne steigt höher und höher und du bist dabei Mehl zu mahlen, welches in Säcke rieselt und verstaut werden.
    Als der Abend dämmert spürst du das Tagwerk in deinen Knochen. Du darfst hier verweilen, Schaf und Heu, Hopfen und Milch gute Nacht sagen und in der Scheune auf einer der ganz bequemen Betten ruhen. Du hast Lohn und Brot verdient und etwas Gutes getan. Du schläfst ein - denn morgen ist ein neuer Tag"

    Dateien

    • Kornhof.jpg

      (49,25 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Paier-Angenagelt.jpg

      (36,03 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )