Beiträge von Reveares

    Es ist nicht so trivial Fake Items zu ersetzen. Denn sie werden dafür gebraucht wenn man ein Mobs benutzt. Man bekommt das Item ins Inventar und benutzt es direkt, wodurch der Server weiß dass der Spieler an einem Mob ist. Eine direkte Funktion um das zu testen gibt es nicht.

    Es hat also nichts mit der Animation oder so was direkt zu tun.


    Es muss aber auch den Duplizierungsschutz geben, denn sonst könnte man zB einfach Fische fange ohne am Mob zu sein.


    Es wäre im GMP möglich dass Droppen übers Inventar zu verbieten, ob alleine ausreichen würde um Item Duplizierung unmöglich zu machen ist schwer einzuschätzen.

    Es hat einen sehr wichtigen Nutzen, weswegen man es nicht ersatzlos entfernen kann. Der Automatismus ist wichtig, da man nicht von den Supportern verlangen kann wirklich jeden Item drop zu überwachen.

    Eigentlich ist es auch gar nicht so schwer auto warns zu vermeiden, da man einfach nur beim droppen über das Inventar aufpassen muss.

    Mit dem Befehl /drop und /trade kann das gar nicht passieren.

    Statsverwarnung passieren nur sehr selten und sind eben auch wichtig, sollte jemand seine Werte manipulieren.


    Eine Lösung wäre im GMP das droppen über das Inventar zu verbieten, aber das will wahrscheinlich keiner.

    Pruegeler Das liegt aber eher daran dass Gothic schon vor 15 Jahre nicht so gut lief und neuere Hardware überhaupt nicht benutzt.

    Aber wenn man nicht gerade den billigsten Rechner hat dann sollte man keine Probleme haben. Gerade für stärkere Hardware ist der Dx11 Renderer eine Hilfe.


    Dazu kommt noch dass Unkraut gerade mal 2x Texturen sind die ineinander gekreuzt sind. Das bedeutet es sind 2x4 Polygone Zusatzarbeit. Zum Vergleich, ganz Khorinis hat über 63.000 Polygone. Hierzu kommen noch die ganzen Items, Bots und Spieler.

    Es hat aber auch große Nachteile wie man eben in der Stadt sieht. Viel zu voll bespacert, unnötige Gebäude, Dezentralisierung und was einem sonst einfallen mag.

    Änderungen müssen einfach eine gewisse Relevanz haben, es sollte nicht mehr wie damals alles reingeworfen werden.

    In dem Video macht er nichts besonderes. Er ändert einfach die Eigenschaften der Waffen, so dass vermutlich die eine Waffe ein Bogen ist und die andere irgendwas anderes. Dann zieht er eine und wechselt den Waffenmodus, also zwingt Gothic die andere Waffe zu ziehen. Dadurch hat er beide in der Hand, aber in Wahrheit nutzt er nur die eine. Die andere buggt an seiner Hand rum und hat dadurch keinen Effekt.

    Ich glaube nicht mal auf SOK geht, wobei die auch einen anderen Ansatz als den GMP genommen haben.

    Ich kenne die Gothic Engine und was sie kann. Da musst du dir keine Sorgen machen, aber es ändert nichts daran was ich sagte. Ich vermute auch, den Aufwand kann man nur einschätzen wenn man wirklich die technischen Details kennt.

    Alles was mit Animationen zu tun hat ist ein großer Krampf innerhalb Gothic. Das merke ich auch gerade beim GMP. Während dieser mittlerweile alle Animationen richtig synchronisieren kann, hat Gothic da immer noch einige Eigenheiten, weswegen es nicht immer gut aussieht.

    Sowas wie Kombos werden wahrscheinlich auch nie synchron sein, da die nochmal ein Speziallfall sind.


    Das normale Gothic Nahkampfsystem ist eben auf die Benutzung von einer Waffe ausgelegt, da noch etwas in die Hand aufzunehmen und benutzbar machen dürfte sehr aufwändig sein. Wahrscheinlich müsste man hier sehr tief in Gothic reingreifen, was dass ganze dann wieder unsychron(er) machen würde.

    Ein Konzept bringt aber überhaupt nichts, wenn es ewig lang nicht umgesetzt wird. Und dann kommen nach einem halben Jahr wieder die Beschwerden, dass Feature XY immer noch nicht umgesetzt wurde.


    Ich habe es dargelegt wie es ist. Wer etwas daran ändern will darf gerne das Skripten erlernen.