[Die SCHEUNE] Zustand und Aushänge

  • Grüße zusammen,

    Ich würde gerne den Thread von Prince hier übernehmen. Ich kümmer mich als Bäuerin öfters um die Scheune, und Prince ist wohl inaktiv. Wäre daher nett, wenn man mir ihn übergeben würde.


    Mfg Mondris

  • Zustand der Scheune :


    Wurf 1/6


    Auf dem Boden haften einige Essensreste. Ebenso ist der Boden verkrustet von Schlammspuren und sonstigem Dreck. Man sollte hier dringend mal wieder sauber machen.


    Wurf 3/6


    An den Werkzeugen hängt relativ viel Dreck. Sie wurden wohl schon eine Zeit lang nicht mehr sauber gemacht.


    Wurf 6/6


    Die Strohmatten sind in einem sehr guten Zustand. Sie wurden erst letztens neu bezogen und mit neuem Stroh "gefüllt".


    Wurf 2/6


    Die Bestände sind relativ unordentlich sortiert, hier und da liegt ein kaputtes Honigglas oder eine Milchflasche. Ebenso liegt das Werkzeug verteilt in der Scheune herum.


    Unbenanntwkjfmay8.png

    Unbenanntc0ps61w2.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mondris ()

  • Zustand der Scheune :


    Wurf 4/6


    Der Boden wirkt relativ sauber, hier und da liegen mal ein paar Essensreste herum.


    Wurf 1/6


    Die Werkzeuge sind sehr dreckig, sie sollten dringend mal gereinigt werden bevor sie wieder genutzt werden.


    Wurf 1/6


    Die Strohmatten in der Scheune stinken und sind verdreckt. Man sollte sie waschen.


    Wurf 2/6


    Die Bestände sind nach einiger Zeit wieder unordentlich geworden, man sollte sie dringend wieder sortieren.



  • Tarlon, gab Scarlett einen Auftrag. Sie säuberte den boden von Essensresten und alten stroh. Tarlon war selbst dabei, er schaute ihr dauerhaft dabei zu wie sie die Scheune fegte.

    25 gold & eine Ration

    Zustand boden: Gesäubert, der boden ist Sauber von Essensresten und alten stroh.



    Ps: Nächtes mal mache ich screen, ich habe keine ahnung wie das funktioniert. Ich mache das nächstes mal mit screens.


    Lg Tarlon

  • Der Löhner "Gabrielle" - Im RP Gabe oder Kotzi genannt hat die Strohbetten ausgetauscht und mit neuen Stroh hinterlegt.
    6x Stroh gelöscht (Für Jedes Bett 1x) - OOC Arbeitsdauert 30 Min - Screens auf Anfrage

    Ronja - Die strebsame Köchin
    Syrio - Der einsame Ritter der Herzen

  • Der Knecht "Gabrielle" - Im RP Gabe oder Kotzi genannt hat die Bestände sortiert

    OOC Arbeitsdauert 20 Min - Screens auf Anfrage

    Ronja - Die strebsame Köchin
    Syrio - Der einsame Ritter der Herzen

  • Der Knecht "Gabrieel" hat den Boden der Scheune gefegt, der sich in den letzten Tagen so ansammelte. Es war nicht wirklich viel, weil es Hathelm bereits vor einigen Tagen tat. Anbei legte er auch die Löhnerbetten wieder ordentlich zurecht. (Screens auf Anfrage)


    // OOC: Werde die Tage die Zustände neu auswürfeln.

  • Wenn man in die Scheune geht sieht man rechts an der Wand mehrere Blutflecken die sich schon festgetrocknet haben,

    Ronja - Die strebsame Köchin
    Syrio - Der einsame Ritter der Herzen

  • Zustände mal wieder neu ausgewürfelt:


    Der Gesamtzustand ist recht gut. Auf den ersten und auch zweiten Blick wirkt die Scheune sehr ordentlich und sauber.

    (Wurf 5/6)


    Der Boden zudem auch sehr sauber. Nur hier und dort lassen sich einzeln Brotkrümel und Getreidehalme in den Ecken erkennen, welche allerdings sehr unauffällig sind und nicht weiter stören würden.

    (Wurf 4/6)


    Die Werkzeuge innerhalb der Scheune sind mittlerweile mit viel Dreck besudelt, welcher von den Feldarbeiten an ihnen haften blieb. Die Sensen wirken zudem auch mittlerweile etwas stumpf. Die eigentlich messerscharfen Klingen würden das wachsende Getreide auf den Feldern wohl nicht so einfach schneiden lassen. Arbeit auf dem Getreidefeld könnte dadurch ein wenig erschwert werden.

    (Wurf 2/6)


    Die Strohmatten der Löhner sind dagegen in einem top Zustand. Das Stroh innerhalb der Matten ist noch recht frisch und auch die Bezüge weisen keine Flecken oder unangenehme Gerüche auf.

    (Wurf 6/6)


    Der Bestand der Scheune mit all den Kisten und Fässern, welche dort zu Häufe gelagert werden, scheint sehr aufgeräumt und organisiert. Die Fässer stehen an der Wand ordentlich übereinander gestapelt, dort und auch die Kisten innerhalb der Scheune stehen fein säuberlich sortiert.

    (Wurf 5/6)


    Der Karren scheint auf den ersten Blick in einem guten Zustand zu sein, was er auch ist. Hier und da sind etwas größere Schlammspritzer an den Rädern zu erkennen. Auch auf der Ladefläche sind sie neben ein paar herumliegenden Getreidehalmen wiederzuerkennen.

    (Wurf 3/6)


  • OOC Scheunenplan für die Zustände - Neuster Stand

    Solange die Umbauarbeiten noch nicht abgeschlossen sind, gilt dieser Plan:

    Willes, Großbauer des Großbauernhofes.

    Edelbert, Waffenherr der königlichen Miliz.

  • Habe den aktuellen Plan mal dem Eingangspost beigefügt.