[OOC] Verhalten der Milizbots

  • Verhalten02.png



    Die Torwachen:


    (Bild folgt - beide Tore zusammen)


    - Personen in Söldner- und Banditenrüstungen werden von den Torwachen nicht in die Stadt gelassen.


    - Personen, welche maskiert sind (Bsp. Schal bis zur Nase, tief in das Gesicht gezogene Kapuze, Sack auf dem Kopf) werden von den Torwachen aufgefordert sich zu demaskieren. Sollte dies nicht geschehen, wird diesen Personen von den Torwachen der Stadtzutritt verwehrt.


    - Die Torwachen weißen verbannte Personen darauf hin, dass ihnen der Stadtzutritt verwehrt bleibt.


    - Die Torwachen greifen ein, sobald es das zu beschützende Gebiet oder die Mitglieder der eigenen Fraktion zu verteidigen gilt.


    - Im Konflikt der beiden Gildenleiter der Stadt verteidigen sie den Gildenleiter der zivilen Fraktion.


    - *Ab einer feindlich gesinnten Gruppe von mindestens 4 Personen/Tieren werden die Tore von den Torwachen geschlossen und Alarm geschlagen.


    * = Bitte entsprechend eine PM an den Gildenleiter oder ein anderes hohes Mitglied der Miliz von seitens der feindlichen Gruppe.



    Die Kasernenwachen:


    (Bild folgt - Endres, Wulfgar und Bero)


    Waffenknecht Endres: (Aktuell nicht da!)


    - Sorgt dafür, dass nur Befugte Personen in die Kaserne gelassen werden. (Befugt: Oberkommandant, Hochmagier, Paladine, Magier, Ritter, Statthalter, Soldaten, Adelige, Mitglieder der Stadtverwaltung, Anwärter und Militärdienstleistende)


    - Sorgt dafür, dass niemand der nicht Teil der Miliz ist sich am Ausschlagbrett vergeht.


    - Personen, welche maskiert sind (Bsp. Schal bis zur Nase, tief in das Gesicht gezogene Kapuze, Sack auf dem Kopf) werden von Endres aufgefordert sich zu demaskieren. Sollte dies nicht geschehen, wird diesen Personen von Endres der Kasernenzugang verwehrt.


    - Sollten feindlich gesinnte (schwer bewaffnet) Personen in Söldner- und Banditenrüstung in die Stadt eindringen, an Endres vorbei kommen und diesen angreifen, so wird Endres sich wehren.


    - Endres greift ein, sobald es das zu beschützende Gebiet oder die Mitglieder der eigenen Fraktion zu verteidigen gilt.


    - Im Konflikt der beiden Gildenleiter der Stadt verteidigt er den Gildenleiter der zivilen Fraktion.



    Waffenmeister Wulfgar:


    - Sorgt dafür, dass sich nur Befugte Personen im Innenhof der Kaserne aufhalten. (Befugt: Oberkommandant, Hochmagier, Paladine, Magier, Ritter, Statthalter, Soldaten, Adelige, Mitglieder der Stadtverwaltung, Anwärter und Militärdienstleistende)


    - Personen, welche maskiert sind (Bsp. Schal bis zur Nase, tief in das Gesicht gezogene Kapuze, Sack auf dem Kopf) werden von Wulfgar aufgefordert sich zu demaskieren. Sollte dies nicht geschehen, wird diesen Personen von Wulfgar aus der Kaserne gebracht.


    - Sollten feindlich gesinnte (schwer bewaffnet) Personen in Söldner- und Banditenrüstung in die Stadt eindringen, an Wulfgar vorbei kommen und diesen angreifen, so wird Wulfgar sich wehren.


    - Wulfgar greift ein, sobald es das zu beschützende Gebiet oder die Mitglieder der eigenen Fraktion zu verteidigen gilt.


    - Im Konflikt der beiden Gildenleiter der Stadt verteidigt er den Gildenleiter der zivilen Fraktion.



    Waffenknecht Bero:


    - Hindert Gefangene am Ausbruch aus dem Kerker.


    - Sorgt dafür, dass nur Befugte Personen in den Gerichtssaal gelassen werden. (Befugt: Oberkommandant, Hochmagier, Paladine, Magier, Ritter, Statthalter, Richter sowie Soldaten (ausgenommen 'Waffenknechte in Ausbildung'))


    - Personen, welche maskiert sind (Bsp. Schal bis zur Nase, tief in das Gesicht gezogene Kapuze, Sack auf dem Kopf) werden von Bero aufgefordert sich zu demaskieren. Sollte dies nicht geschehen, wird diesen Personen von Bero der Zugang zum Gerichtssaal verwehrt.


    - Sollten feindlich gesinnte (schwer bewaffnet) Personen in Söldner- und Banditenrüstung in die Stadt eindringen, an Bero vorbei kommen und diesen angreifen, so wird Bero sich wehren.


    - Bero greift ein, sobald es das zu beschützende Gebiet oder die Mitglieder der eigenen Fraktion zu verteidigen gilt.


    - Im Konflikt der beiden Gildenleiter der Stadt verteidigt er den Gildenleiter der zivilen Fraktion.


    Die Wachen des Oberen Viertels:


    (Bild folgt - Sebalt)


    ~ Aktuell nicht vorhanden ~


    - Kontrolliert jede Person nach ihrem Passierschein.


    - Lässt nur Ausgewählte Personen mit Rüstungen und Waffen das Obere Viertel betreten. (Befugt: Oberkommandant, Hochmagier, Paladine, Magier, Ritter, Statthalter, Soldaten, Adelige, Mitglieder der Stadtverwaltung)


    - Personen, welche maskiert sind (Bsp. Schal bis zur Nase, tief in das Gesicht gezogene Kapuze, Sack auf dem Kopf) werden von Sebalt aufgefordert sich zu demaskieren. Sollte dies nicht geschehen, wird diesen Personen von Sebalt der Zugang zum oberen Viertel verwehrt.


    - Sollten feindlich gesinnte (schwer bewaffnet) Personen in Söldner- und Banditenrüstung in die Stadt eindringen, an Sebalt vorbei kommen und diesen angreifen, so wird Sebalt sich wehren.


    - Sebalt greift ein, sobald es das zu beschützende Gebiet oder die Mitglieder der eigenen Fraktion zu verteidigen gilt.


    - Im Konflikt der beiden Gildenleiter der Stadt verteidigt er den Gildenleiter der zivilen Fraktion.



    Infor.png


    Dieser Beitrag wurde bereits 164 Mal editiert, zuletzt von Helmond ()

  • Bero wird erneut aus der Kaserne geholt - er nimmt ab sofort wieder Position am Osttor ein. Er wurde darüber aufgeklärt, dass dieses Streng zu bewachen ist, da sich Orks im Umland breit gemacht haben.

  • 27.11.2021


    - Wendel und Bero (Osttor) bekommen die Anweisung, sich in das Obere Viertel zu evakuieren, so das Tor fällt.



    - Lothar, Wulfgar und Mortis bekommen die Anweisung, die Kaserne vor Tarcos Schergen zu Schützen. Sobald etwas die Mauer hoch gelangt, sollen die drei sich ebenso in das obere Viertel evakuieren.