[Hafen] Kneipe - "Zum Rostigen Schlüssel"

  • 60eebe3972d95db1eb394b2acc6b8971a5bc39feri0vqr4s.png


    Du läufst durch eine Wand aus Gerüchen - Alkohol, Gebratenes, Schweiß, Feuer - einen Moment muss sich dein zuckender Riechkolben, an die Umstände gewöhnen, doch dann stellst du schnell fest, dass du mitten in der Hafenkneipe von Khorinis stehst. Ausgelassenes Gegröle, Stühlerücken und aneinander scheppernde Krüge ummanteln deine Sinne erneut - du schaust dich um. Tagelöhner, Landstreicher, Handwerker und allerhand zwielichtige Gestalten hast du dir da zur Gesellschaft genommen. Und auch der Wirt sieht aus, als wäre der Tresen vor ihm mehr zum Schutz der Gäste gedacht. Bei seinem Anblick überprüfst du nochmal deine Börse, ob du auch genügend Trinkgold bieten kannst.


    Dein Weg führt dich zu einem freien Platz, an einem der massiven Holztische... zumindest ist er eben frei geworden. Der vorherige Platzbesetzer wird gerade von gerüsteten Männern, in den Kneipenkeller geschleppt. Wahrscheinlich ein Zechpreller, könnte man sich denken - daraufhin wandert deine Hand nochmals prüfend, zu deiner Börse.


    Vor dir findet sich eine fleckige Karte, mit ausgeblichenen Buchstaben, welche wohl mehr von den übergeschwappten und klebrig getrockneten Getränken zusammengehalten wird, als von der schlichten Bindung. Nach kurzer Begutachtung machst du dich beim Wirt bemerkbar, bestellst dir ein kräftiges Bier und als du den ersten, wohltuenden Schluck zu dir nimmst, fällt dein Blick über den Humpenrand hinaus, erneut über den Saal.
    Es ist rustikal, einfach, viele verschiedene Volksschichten gehen hier ein und aus, viele interessante Personen, viele... Möglichkeiten die dir offen stehen - genau das Richtige für dich, der beste Ausgangspunkt. Unwillkürlich legt sich ein Grinsen auf deine Züge und du nimmst einen weiteren Schluck zu dir.

    Desktop-Screenshot-2019.06.09---10.37.52.26pgpuvchv.jpg




    Signatur.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 132 Mal editiert, zuletzt von Nitzor ()

  • Scapa begrüßt die muntere Stammtischgesellschaft und lässt sich nicht lumpen auch hier mit erhobenem Humpen einen Aushang anzubringen.

    "Der Pfad der Gläubigen ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Ketzer und Tyrannei Ungläubiger. Gesegnet sei der Schläfer, der im Namen der Barmherzigkeit und Güte seine Kinder durch das finstre Tal geleitet.
    Errrrwache"

    Klick mich!-> Die Geschichte eines Künstlers <- Klick mich
    HA

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Scapoleon Bonscaparto ()